Unsere Regeln für ein entspanntes und erholsames Fischen
für alle

Wir bitten unsere werten Sportfischer, bei der Ausübung des Angelsports auf dem Gelände der Forellenanlage Klein Wall folgende Hinweise zu beachten:

Anmelden

Vor der Ausübung des Angelsports melden Sie sich bitte beim Personal. Nach der Entrichtung der Startgebühr können Sie sofort losangeln!


Köder

An unseren Gewässern ist der Einsatz aller Köder - mit Ausnahme lebender Köderfische - erlaubt.


Fangbegrenzung

Gibt es bei uns nicht!


Umgang mit gefangenen Fischen

Gehakte Fische bitte nicht zurücksetzen, sie müssen mitgenommen werden. Nach der Anlandung sind die Fische sofort fachgerecht zu töten.


Schlachten und Säubern der Fische

Gefangene Fische sind erst nach dem Auswiegen an den vorgesehenen Plätzen zu schlachten und auszunehmen. Wenn Sie den Angeltag danach noch bei einem Imbiss oder einem Bier in unserem Restaurant ausklingen lassen möchten, lagern wir Ihren Fang gern in unseren Kühlräumen.


Gepäck

Bitte nehmen Sie nicht unnötig viel Gepäck mit an die Teiche. Gepäckstücke sind beim Verlassen der Anlage vorzuzeigen. Dies war nicht immer so, aber Erfahrung macht klug ... Diebstahl wird angezeigt und mit 100 € geahndet.


Anfüttern

Es ist generell verboten, anzufüttern. Werfen Sie bitte keine Köderreste ins Wasser.


Abfälle

Wir bitten Sie, die zahlreich vorhandenen Abfallkübel zu nutzen. Es macht einfach mehr Spaß an einem sauberen Angelplatz zu fischen.


Hinweise

Bitte beachten Sie die aufgestellten Hinweise! Sie ersparen sich und uns Unannehmlichkeiten.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt und freuen uns auf einen unvergesslichen Tag mit Ihnen.


PETRI HEIL! Ihr Klein-Wall-Team




Unsere Adresse

Klein Wall
15537 Grünheide (Mark)

Tel./ Fax:
E-Mail:

_033632 - 210

Anlage:
Gaststätte:

täglich 07 - 18:00 Uhr
täglich 11 - 15:00 Uhr

Wir bieten Ihnen
Ruhe und Entspannung beim Fischen
Lachsforellen, Forellen, Karpfen, Welse und Störe warten auf Sie!
Angelzubehör und Köder
Gartenteichfische vom Goldfisch bis zum Koi-Karpfen
mehr Infos